Leafcutter John

John Burton aka Leafcutter John zählt zur Speerspitze der innovativen elektronischen Musik jenseits des Mainstreams. Burton kennt man als Mitstreiter der erfolgreichen britischen Avantgarde-Jazzcombo Polar Bear. 

 

Bio/Vita:

Burton studierte erfolgreich Malerei an der Norwich School of Art von 1996 – 1998.

Nach seinem Studium zog er nach London und begann seine musikalische Karriere. Er entwickelte einen aussergewöhnlichen electro-acoustic folk sound und veröffentlichte 2000 seine erste EP.

Es folgte das Album Housebound Spirit im Jahre 2003 und viele weitere Veröffentlichung. 

Seine aktuelles Album “Resurrection“ führt diese Tradition weiter fort. 

 

Leafcutter John spielte auf Festivals in Europa, Nordafrika und Australien. Darüberhinaus experimentiert er mit Kontaktmikrofonen und manipuliert die entstanden Aufnahmen mittels software.

 

Discographie Auszug

 

  • The Sky Is Darker Than the Road (1998)
  • Concourse EEP (2000) Planet Mu (ZIQ017) 12" and CD
  • Microcontact (2001) Planet Mu (ZIQ022) CD
  • Zeagma (2001) Planet Mu (ZIQ036) 7"
  • The Housebound Spirit (2003) Planet Mu (ZIQ061) CD
  • The Forest and the Sea (2006) Staubgold Records (Staubgold 68) CD/LP
  • "Tunis" (2010) Tsuku Boshi CD
  • "Resurrection" (2015) Desire Path Recordings (PATHWAY009) 12"/Digital

 

 
Samstag | 07. OKTober 17 | 21.10 Uhr

Flottmann-Hallen, Herne