Homewreckers

 

Die Homewreckers sind ein Produzententeam bestehend aus Johannes Ehmann, Gregor Pottmeier und Krischan Wesenberg. Sie haben unter anderem auf Thee Blak Label / Radikal Fear (Chicago), Groove Attack Productions (Köln), Unique Records (Düsseldorf) und Circus Company (Paris) veröffentlicht. Ihr Sound besteht zumeist aus Spurenelementen eigens gesampelten Materials. Diese werden dann verwendet, um Kompositionen im Dialog mit Live-Studio-Sessions (Orgel, Schlagzeug, Bass, Stimme) sowie digitaler Postproduktion zu erstellen. Als einzige Schallquellen verwenden die Musiker - Johannes, Gregor und Krischan - ihre eigenen Musiksammlungen, die die Arbeit ihrer persönlichen und kollaborativen Geschichte und Hintergründe widerspiegeln.

Das aktuelle Homewreckers-Album Machinekiss,  erschienen auf Kalakuta Soul Records, ist aus einer intensiven Untersuchung historischer Blues-Aufnahmen von 1910 bis 1980 entstanden. Mikroteilchen aus Gitarrenakkorden, Orgelklängen oder Trommelelementen tauchen in den Tracks  in neuen Kontexten auf und verschmelzen mit zeitgenössischen Synthesizer- und Bassmotiven. Die Ergebnisse sind tief, rhythmisch, komplex und exzentrisch und führen den Zuhörer in die dunkleren,  obskuren Seiten des urbanen Lebens.

 

Foto © Homewreckers
 
Mittwoch | 10. OKTober 18 | 21.00 Uhr

Kunstmuseum Gelsenkirchen