GElsenkirchen

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste!

In Gelsenkirchen liegt es nahe, „BLAUES RAUSCHEN“ mit der geliebten heimischen Fußballmannschaft zu verbinden. Doch unsere Stadt an der Emscher hat darüber hinaus viele kulturelle Seiten zu bieten. Hier findet sich nicht nur eine aktive interessierte Elektromusikszene sondern auch eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Ende der Steinkohleära im Ruhrgebiet: „Kunst trifft Kohle“ im Kunstmuseum.
Von daher passt die Performance „Reflect your Future“ exakt hier hin. Und ich freue mich, dass damit die Auftaktveranstaltung dieses städteübergreifenden Festivals in Gelsenkirchen erklingt.
Herzlich lade ich Sie zu dieser multimedialen Klangreise ein und ermuntere Sie, sich schon heute künstlerisch auf die Fragen der Zukunft einzulassen.

Für ein rauschendes Festival in der Metropole Ruhr-
Glück auf.

 

Dr. Volker Bandelow
Leiter Referat Kultur der Stadt Gelsenkirchen